Diese Internetseite dokumentiert die Stadtentwicklung Luckenwaldes, zeigt die sichtbaren Veränderungen in der Stadt und lädt die Öffentlichkeit ein, sich aktiv zu beteiligen. Der Fokus ist dabei auf die Sanierungsgebiete mit den großen stadtbildprägenden Vorhaben gerichtet. Dazu gehören die bereits realisierte Bibliothek im Bahnhof, der geplante Neubau der Feuerwache und das historische Zentrum und damit der wichtigste öffentliche Raum der Stadt: Der Boulevard.

Nach 1980 ist die Breite Straße zur Fußgängerzone umgestaltet worden. Der Stadtkern Luckenwalde wurde in die Denkmalliste des Landes eingetragen und der Boulevard mit seiner besonderen Freiraumgestaltung aus der DDR-Zeit ist Teil dieses Denkmals. Als Standort einer lebendigen Vielfalt und Mischung von Einzelhandel, Gastronomie, Wohnen, Verwaltung, Kultur, Verkehr und Kommunikation hat der Bereich in den letzten Jahren leider etwas an Bedeutung verloren. 
Im Zuge der Stadterneuerung sind zahlreiche Gebäude an der Breite Straße und im Umfeld saniert worden.

Der unter Denkmalschutz stehende „Boulevard – Breite Straße“ befindet sich in einem, der Bedeutung dieses Ortes nicht angemessenen Zustand. Die beliebte Fußgängerzone soll wieder zu einem Ort mit hoher Aufenthaltsqualität für die unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen und deren heutigen, unterschiedlichen Ansprüchen entwickelt werden.

Die Stadt Luckenwalde hat deshalb beschlossen, den Boulevard zu sanieren und entsprechend den funktionalen Anforderungen neu zu gestalten und auszustatten. In enger Kooperation mit dem Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und unter Beachtung der Interessen der anliegenden Einzelhändler, führte die Stadt hierfür im Jahr 2013 ein qualifiziertes VOF-Verfahren durch. Seit März 2014 laufen die erforderlichen Abstimmungen zum Denkmalschutz und zum Naturschutz um mit der eigentlichen Baumaßnahme beginnen zu können.  

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über die Entwicklung des Boulevards und die Stadtentwicklung Luckenwaldes, bringen Sie Ihre Wünsche und Meinungen ein und nehmen Sie aktiv am Prozess der Stadterneuerung teil.

 

 

boul360

Aktuell

  • Baumfällung zur Gefahrenabwehr

    Die Sturmereignisse in der Nacht vom 28.08.2016 zum 29.08.2016 haben dazu geführt, dass der Baum Nr. 47 (mittig im 1. Bauabschnitt) nicht mehr standsicher ist,...
  • Abbau der Kariedelfigur

    Anfang August wurde auf dem Boulevard die Kariedelfigur abgebaut. Während die Breite Straße erneuert wird, wird die Figur aufgearbeitet und danach wieder auf den sanierten...