Akademie für Gesundheitsberufe: KMG unterzeichnet Mietvertrag

Für die noch nicht fertiggestellte Akademie für Gesundheitsberufe wurde zwischen der Stadt Luckenwalde und dem KMG Klinikum Luckenwalde ein Mietvertrag unterzeichnet. „Das ist ein echter Meilenstein. Es mussten viele Hürden überwunden werden, um zu diesem guten Ergebnis zu gelangen.“, so die Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide.

Bisher steht das Gebäude der ehemaligen Steinschule in der Kurzen Straße leer. Es soll bis Ende 2022 saniert und um einen Neubau ergänzt werden. Dann wird die Schule für Gesundheitsberufe hier einziehen. Das wird die Ausbildungsbedingungen deutlich verbessern.

Die Sanierung wird aufwändig. Unterstützt wird das Projekt durch EU-Fördermittel im Rahmen des Stadt-Umland-Wettbewerbs und Städtebauförderung des Landes Brandenburg. Von des prognostizierten Gesamtkosten in Höhe von 6,4 Millionen Euro trägt die Stadt Luckenwalde rund eine Million Euro.

Das Vorhaben wurde über das Förderprogramm „Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Umland“ im Rahmen des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) durch Fördermittel der Europäischen Union unterstützt sowie im Rahmen des Bund- Länder-Programms „Stadtumbau“ anteilig von Bund, dem Land Brandenburg und mit Eigenmitteln der Stadt Luckenwalde kofinanziert.

Allgemeine Informationen zum Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung: www.efre.brandenburg.de

Kontakt

Stadt Luckenwalde
Stadtplanungsamt

Markt 10
14943 Luckenwalde
Peter Mann

Tel.: 03371 | 672-253
E-Mail: bauplanung@luckenwalde.de

BIG Städtebau GmbH
Regionalbüro Berlin
 

Axel-Springer-Straße 54 B
10117 Berlin
Jens Trommeshauser
Tel.: 030 | 21 233 79-16
E-Mail: J.Trommeshauser@big-bau.de

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft
mbH & Co. KG

Axel-Springer-Str. 54 B 10117 Berlin
Jan Oehler
Tel.: 030 | 31 169 74-36
E-Mail: jan.oehler@dsk-gmbh.de  

Top